Backyard Ultra
Wettkampf

Meine Ziele: 1 Backyard Ultra und 2 Marathons

Im Jahr 2020 nahm ich aufgrund der Corona-Pandemie nur an drei 10-km-Läufen und einem Halbmarathon teil. Die Marathons, für die ich mich angemeldet hatte, sind alle der Pandemie zum Opfer gefallen. Auch im Frühjahr 2021 nahm ich an keinem Wettkampf teil. Für das 2. Halbjahr 2021 sieht es aber so aus, dass wieder Wettkämpfe stattfinden werden. Für drei Läufe habe ich mich bereits angemeldet.

Beim Backyard Ultra muss innerhalb einer Stunde eine Strecke von 6,7 km zurückgelegt werden.

Ende Juli werde ich an einem Backyard Ultra teilnehmen. Da es sich nicht um einen öffentlichen, sondern um einen privaten Wettkampf handelt, veröffentliche ich die genauen Daten hier nicht.

Backyard Ultra

Da der Begriff Backyard Ultra noch nicht so geläufig ist, erkläre ich kurz um was für einen Wettbewerb es sich dabei handelt.

Beim Backyard Ultra hat jeder Starter eine Stunde Zeit um eine Runde von 6,7 km zurückzulegen. Nach Ablauf der Stunde startet die nächste Runde und die Teilnehmer müssen wieder 6,7 km laufen. Normalerweise geht dies so lange, bis nur noch ein Teilnehmer übrig ist. Bei der Veranstaltung, bei der ich starte, ist das Ende aber auf Mitternacht festgesetzt. Die erste Runde startet um 7 Uhr. Im letzten Jahr hatte die Gewinnerin 96 km zurückgelegt (16 Runden à 6 km). Aufgrund einer Verletzung konnte ich nicht laufen, bin aber 30 km gewalkt (5 Runden à 6 km).

In diesem Jahr will ich aber auf jeden Fall mitlaufen und möglichst weit kommen. Als Ziel für den Backyard Ultra habe ich mir mindestens 9 Runden, also eine Strecke von rund 60 km, vorgenommen. Mal sehen, ob das hinhaut 🙂

Berlin-Marathon

Am 26. September will ich beim Berlin-Marathon starten. Ich hatte mich bereits für den Lauf im Vorjahr angemeldet. Dieser wurde leider abgesagt, ich konnte aber meine Anmeldung auf 2021 übertragen. Der Veranstalter geht zurzeit davon aus, dass der Berlin-Marathon in diesem Jahr stattfinden kann. Eine Garantie dafür gibt es aber natürlich nicht. Für mich wäre es der dritte Start beim einzigen deutschen World Marathon Major.

Mein großes Ziel ist es den Marathon in weniger als 4 Stunden zu laufen. 2019 habe ich noch 8 Minuten länger dafür gebraucht.

Bienwald-Marathon Kandel

Letztes Jahr sollte der Bienwald-Marathon in Kandel im März stattfinden. Aufgrund der Pandemie wurde er auf Oktober 2020 verlegt, letzendlich aber komplett abgesagt. Dieses Jahr war dann wieder das gleiche Spiel. Ursprünglich war der Start für März 2021 geplant, wurde dann aber auf den 3. Oktober 2021 verschoben. Ich habe mich angemeldet, obwohl der Berlin-Marathon nur eine Woche davor ist. Falls der Hauptstadt-Marathon abgesagt wird, würde ich auf jeden Fall in Kandel starten. Falls ich aber erfolgreich durch das Brandenburger Tor laufe, überlege ich mir noch ob ich eine Woche später beim Bienwald-Marathon starte. Falls nicht, werde ich sehr wahrscheinlich nur den Halbmarathon laufen.

Eure Ziele 2021

Welche läuferischen Ziele habt ihr noch für 2021? Bei welchen Wettbewerben habt ihr euch angemeldet? Seid ihr schon bei einem Marathon oder einem Backyard Ultra gestartet? Ich bin gespannt auf eure Reaktionen.

Erik betreibt dieses Laufblog und ist ein begeisterter Läufer. Er trainiert viermal die Woche, startet bei Lauf-Wettkämpfen und bei Parkruns. Wenn du ihn triffst und er läuft gerade nicht, dann handelt es sich sehr wahrscheinlich um eine Verwechslung ;-)

5 Kommentare

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.