Brooks Run Happy Tour
Laufgeschichte

Brooks Run Happy Tour 2022 in Mannheim

()

Die Brooks Run Happy Tour 2022 ist zurzeit unterwegs. Sie macht in 11 deutschen Städten sowie in Wien und Zürich Station. Gestern waren die Brooks-Mitarbeiter in Mannheim zu Gast und sorgten dort für gute Stimmung.

200 Läufer am Schloss

Etwa 200 gut gelaunte Läuferinnen und Läufer trafen sich bei 30° Grad im Schatten am Mannheimer Schloss um an der Brooks Run Happy Tour teilzunehmen. An der Anmeldung bekam jeder ein blaues Baumwoll-Shirt ausgehändigt, das sich die meisten sofort über den Kopf zogen.

Die Brooks-Mitarbeiter hatten auch Laufschuhe mitgebracht, die vor Ort anprobiert werden konnten. Wer wollte, konnte die Schuhe auch für den anschließenden Lauf anbehalten und die mitgebrachten Laufschuhe solange im Brooks-Zelt deponieren. Als ich nach Laufschuhen in Größe 49 fragte, ging ich allerdings leer aus. Sie hatten nur ein Paar eingepackt und das trug bereits ein anderer Läufer an den Füßen.

4 einzelne Laufschuhe
Nicht alle Läufer trugen Brooks-Laufschuhe.

Nach 2 Stunden Laufschuhanprobe wurden die Läufer von einem Brooks-Mitarbeiter offiziell begrüßt. Dieser erntete einige Buhrufe, als er sich über die Drittklassigkeit der Mannheimer Fußballer lustig machte.

Gemeinsamer Lauf bei der Brooks Run Happy Tour

Anschließend starteten wir zu einem gemeinsamen Lauf. Zuerst liefen wir am Schloss entlang. Danach bogen wir in den Schlossgarten ein und drehten dort einige Runden. Im Anschluss liefen wir am Rhein entlang und an der Jugendherberge vorbei. Weiter ging es Richtung Innenstadt. Wir liefen über die Kapuzinerplanken und durch die Fußgängerzone zum Paradeplatz. Einige Passanten schauten verdutzt drein, als 200 hauptsächlich blau gekleidete Menschen durch die Innenstadt liefen.

Nachdem noch ein Gruppenfoto gemacht worden war, liefen wir am Amtsgericht vorbei und kamen wieder am Mannheimer Schloss an. Der Lauf war 5 Kilometer lang und hatte knapp 38 Minuten gedauert. Anschließend stärkten sich alle noch mit veganen oder nicht veganen Würstchen und bekamen ein kühles Getränk ausgeschenkt.

Ein Brooks-Mitarbeiter brät Würstchen.
Nach dem Lauf gab es Würstchen

Mein Fazit zur Brooks Run Happy Tour

Brooks, das habt ihr gut gemacht. Die Stimmung war prächtig und die Würstchen waren heiß. Das Lauftempo war eher gemütlich, was bei der Hitze auch gut war. Eine Bitte hätte ich aber doch. Wenn die Brooks Run Happy Tour wieder in Mannheim Station macht, packt noch einige Laufschuhe in großen Größen mit ein.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut mir leid, dass der Beitrag nicht gefallen hat.

Wie könnte ich diesen Beitrag verbessern?

Erik betreibt dieses Laufblog und ist ein begeisterter Läufer. Er trainiert viermal die Woche, startet bei Lauf-Wettkämpfen und bei Parkruns. Wenn du ihn triffst und er läuft gerade nicht, dann handelt es sich sehr wahrscheinlich um eine Verwechslung ;-)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.