Lauflinks
Lauflinks

Lauflinks 16. KW – Treppenläufer

()

Wie an jedem Freitag präsentiere ich euch heute wieder meine Lauflinks der Woche. Diesmal geht es um eine japanische Weltrekordläuferin, die besten Lauffilme und den Hamburg-Marathon. Außerdem gibt es noch ein sehenswertes Video eines Treppenläufers. Viel Spaß damit 🙂

Japanische Weltrekordläuferin

Einen Marathon in weniger als 3 Stunden zu laufen, das schaffen nur wenige. In der Altersklasse W60 hat das bisher nur eine Läuferin geschafft. Die Japanerin bewältigte im letzten Jahr den Osaka-Marathon in einer Zeit von 2:52:13 Stunden und holte sich damit den Weltrekord in ihrer Altersklasse. Dabei fing sie mit dem Lauftraining erst an, als sie schon Mitte 50 war.

Am letzten Wochenende war sie beim Boston-Marathon am Start, konnte dort ihren Weltrekord aber nicht weiter verbessern. Sie hat 3:06:27 Stunden gebraucht. Für eine 64-jährige ist das aber immer noch eine Spitzenleistung.

Die besten Lauffilme der Welt

Wenn ihr euch nach einem anstrengenden Lauftraining auf der Couch entspannen wollt, dann schaut mal bei der Lauffreundin Andrea Kuschan vorbei. Die hat nämlich eine Liste mit den 22 besten Lauffilmen aufgestellt. Sie hat bei jedem Film angegeben, wo ihr ihn streamen könnt und was das kostet. Einige davon können auch kostenlos über YouTube angeschaut werden.

Hamburg-Marathon wird live übertragen

Am Wochenende gehen beim Hamburg-Marathon über 29.000 Teilnehmer an den Start. Wer nicht dabei ist, kann sich den Lauf im Fernsehen anschauen. Der NDR überträgt den Hamburg-Marathon an diesem Sonntag von 9:00 – 12:30 Uhr im TV und per Live-Stream.

Der aktuelle Streckenrekord liegt bei 2:05:30 Stunden und wurde 2013 von einem gewissen Eliud Kipchoge aufgestellt. Die beiden Äthiopier Abebe Negewo und Tsegaye Mekonnen sowie der Kenianer Barselius Kipyego sind alle schon unter 2:05 Stunden gelaufen. Es könnte also sein, dass es am Sonntag einen neuen Streckenrekord zu vermelden gibt.

Treppenläufer Franz Maier

Treppenläufer
Ein Treppenläufer

In 2 Wochen starte ich beim Mt. Everest Treppenmarathon in Radebeul. So spektakulär wie der Treppenläufer Franz Maier in diesem Video werde ich aber wohl nicht die Treppe hochlaufen 🙂 Das Video wurde übrigens an der kleinen Himmelsleiter in Heidelberg-Rohrbach aufgenommen. Sie hat über 500 Stufen. Die habe ich übrigens selbst gezählt, denn ich bin die Treppe auch schon hoch- und runtergelaufen 🙂

Treppenläufer Franz Maier: Die Treppe als Fitness-Trainingsgerät

Das waren die Lauflinks für diese Woche. Wenn ihr eine interessante News, einen spannenden Link oder ein sehenswertes Video kennt, könnt ihr mir die Infos gerne per Kontaktformular oder per E-Mail zuschicken.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut mir leid, dass der Beitrag nicht gefallen hat.

Wie könnte ich diesen Beitrag verbessern?

Erik betreibt dieses Laufblog und ist ein begeisterter Läufer. Er trainiert viermal die Woche, startet bei Lauf-Wettkämpfen und bei Parkruns. Wenn du ihn triffst und er läuft gerade nicht, dann handelt es sich sehr wahrscheinlich um eine Verwechslung ;-)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.