Lauflinks
Lauflinks

Lauflinks 33. KW – Hochhaus-Marathon

()

Für das Wochenende werden in fast ganz Deutschland Gewitter vorhergesagt. Schaut also besser in den Wetterbericht, bevor ihr loslauft. Völlig ungefährlich sind dagegen die aktuellen Lauflinks. In dieser Woche geht es um den Hartfüßlertrail, einen Hochhaus-Marathon und um die Leichtathletik-EM in München. Viel Spaß beim Lesen 🙂

Hartfüßlertrail

Hartfüßlertrail in Saarbrücken-Von der Heydt
Wegen ihres weiten Arbeitswegs wurden die saarländischen Bergleute auch Hartfüßler genannt.

250 Jahre lang wurde im Saarland Steinkohle abgebaut. Die Bergleute mussten oft weite Wege zurücklegen, um zu den Gruben zu gelangen. Deshalb wurden sie respektvoll „Hartfüßler“ genannt. Am nächsten Wochenende findet in der Saarbrücker Siedlung Von der Heydt der Hartfüßlertrail statt. Dieser Lauf soll an die Geschichte des saarländischen Steinkohlebergbaus erinnern.

Es stehen 4 verschiedene Strecken zur Auswahl bereit:

  • 7,5 km – 194 Hm
  • 14 km – 296 Hm
  • 30 km – 924 Hm
  • 58 km – 1654 Hm

Bei den beiden langen Strecken können die Läufer Punkte für die UTMB World Series sammeln.

2 prominente Läufer sind beim Hartfüßlertrail am Start. Neben dem Streckenrekordhalter auf der 58 km-Distanz, Martin Schedler steht auch Florian Neuschwander an der Startlinie.

Ich bin zwar nicht so prominent wie diese beiden Läufer, laufe aber auch mit. Ich habe mich beim Hartfüßlertrail für die 14 km-Distanz angemeldet. Da die beiden Laufpromis beim 58 km-Trail starten, dessen Startschuss 3 Stunden vorher fällt, werde ich ihnen wohl nicht begegnen.

Kölner Hochhaus-Marathon

Kölner Hochhaus-Marathon
Beim Kölner Hochhaus-Marathon müssen 23 Stockwerke hochgelaufen werden.

Morgen früh um 10.30 Uhr startet in Köln Chorweiler ein Hochhaus-Marathon. Dabei handelt es sich um einen Treppenlauf-Wettkampf. Das Ziel ist es, das 23. Stockwerk eines Hochhauses per Treppe zu erklimmen. Dafür müssen 373 Stufen bewältigt werden.

Am Start ist auch eine kleine Familie aus Heidelberg-Nußloch. Franz Maier und seine Frau Xinxin sind bereits erfolgreiche Treppenläufer. Beim Hochhaus-Marathon in Köln werden sie von ihrer 6-jährigen Tochter Laetitia begleitet, die auch die Treppen hochlaufen will.

Ich wäre ja auch gerne beim Hochhaus-Marathon dabei gewesen, aber für einen Lauf, der nur 10-15 Minuten dauert, ist mir der Weg nach Köln doch etwas zu weit.

Leichtathletik-EM in München

Nach dem mageren Ergebnis bei der Leichtathletik-WM 2022 in Eugene, bei der das deutsche Team nur 2 Medaillen ergattern konnte (Gold + Bronze), waren die Erwartungen für die Leichtathletik-EM in München nicht allzu hochgesteckt. Doch die kritischen Stimmen verstummten sehr schnell. Besonders in den Lauf-Wettbewerben erzielten die deutschen Athleten hervorragende Leistungen.

Den Anfang machten die Marathonläufer. Völlig überraschend gewann der für den saarländischen Verein LC Rehlingen startende Richard Ringer die Goldmedaille im Marathon. In der Mannschaftswertung gewann er außerdem noch die Silbermedaille. Das Damen-Marathon-Team mochte da nicht nachstehen und durfte sich sogar über die Goldmedaille freuen.

In einem hochdramatischen Finale über 100 Meter gewann Gina Lückenkemper die Goldmedaille. Sie hatte lediglich einen Vorsprung von 5 Tausendstel Sekunden auf die zweitplatzierte Läuferin.

Deutlich souveräner gewann Konstanze Klosterhalfen gestern ihre Goldmedaille über 5.000 Meter. Sie hatte einen Vorsprung von über 6 Sekunden.

Kennt ihr gute Lauflinks?

Das war es wieder für diese Woche. Wenn ihr gute Lauflinks, eine spannende Neuigkeit oder ein schönes Video aus der Welt des Laufens kennt, könnt ihr mir diese gerne per Kontaktformular oder per E-Mail zuschicken.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut mir leid, dass der Beitrag nicht gefallen hat.

Wie könnte ich diesen Beitrag verbessern?

Erik betreibt dieses Laufblog und ist ein begeisterter Läufer. Er trainiert viermal die Woche, startet bei Lauf-Wettkämpfen und bei Parkruns. Wenn du ihn triffst und er läuft gerade nicht, dann handelt es sich sehr wahrscheinlich um eine Verwechslung ;-)

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.