Laufziele 2022
Laufziele,  Parkrun

Meine Laufziele für 2022

()

Kurz nach dem Start des Blogs hatte ich meine läuferischen Ziele für das 2. Halbjahr 2021 gepostet. Ob ich diese erreicht habe, erfahrt ihr in meinem Rückblick auf das Laufjahr 2021. In diesem Artikel geht es um die Laufziele, die ich mir für 2022 gesetzt habe.

Lauf-Wettbewerbe im Jahr 2022

Ich habe mich bereits für einige Lauf-Wettbewerbe angemeldet bzw. sie fest eingeplant.

Neckarufer-Parkrun Esslingen Ultra

Der Neckarufer-Parkrun Esslingen Ultra findet am 15. Januar statt und ist eine Mischung aus Parkrun und Ultra. Zuerst laufen die Teilnehmer eine Parkrun-Runde über 5 Kilometer. Dann lassen sie ihren Barcode einscannen und laufen weitere Runden bis sie 45 oder 50 Kilometer erreicht haben. Warum es eine Wahlmöglichkeit gibt ist mir nicht ganz klar. Ich habe mir jedenfalls vorgenommen die 45 Kilometer zu laufen. Falls ich danach noch munter und fidel bin, kann ich immer noch eine weitere Runde dranhängen.

Marathon-Staffellauf in Mörfelden

In der Woche danach starte ich mit einigen Parkrun-Freunden beim Marathon-Staffellauf in Mörfelden. Jeder Teilnehmer läuft eine Strecke von 10,55 Kilometer. Eigentlich war es so geplant, dass die Läufer einer Mannschaft einzeln nacheinander laufen. So wie es bei einer Staffel halt üblich ist. Aufgrund der Corona-Situation laufen die Teammitglieder nun aber zusammen und die einzelnen Laufzeiten werden addiert.

Bienwald-Marathon in Kandel

Letzten Herbst bin ich bereits beim Bienwald-Marathon in Kandel gestartet. Da ich 6 Tage vorher bereits beim Berlin-Marathon am Start war, war eine gute Zeit natürlich nicht möglich. In diesem Jahr findet der Bienwald-Marathon am 13. März statt. Ich will diesmal besser vorbereitet sein und die 4-Stunden-Marke in Angriff nehmen.

Weinstraßenmarathon

Am 10. April startet in Bockenheim der Marathon Deutsche Weinstraße und ich stehe zum ersten Mal bei diesem besonderen Marathon an der Startlinie. Eine Besonderheit ist, dass er nur alle 2 Jahre stattfindet. Für 2020 war ich angemeldet, aber da ist er aus bekannten Gründen ausgefallen. Das wird mein erster hügeliger Marathon und somit eines meiner schwierigsten Laufziele in diesem Jahr sein. Ich muss knapp 500 Höhenmeter überwinden.

Treppenmarathon in Radebeul

Am 8. Mai starte ich beim Treppenmarathon in Radebeul. Ich laufe allerdings nur die halbe Strecke, also einen Halbmarathon. Falls jemand denkt, dass sich das entspannt anhört. Das sind immerhin 2.200 Höhenmeter, was eine Laufzeit von 5-6 Stunden bedeutet. Vorher muss ich auf jeden Fall noch fleißig das Treppenlaufen trainieren.

Dämmermarathon in Mannheim

Eine Woche danach findet der Dämmermarathon in Mannheim statt. Ich bin noch nicht dafür angemeldet, was aber daran liegt, dass ich über meinen Verein sehr wahrscheinlich einen Gratis-Startplatz bekomme. Wir bestücken eine Verpflegungsstation mit Helfern und bekommen dafür einige Startplätze spendiert.

Ultralauf in Rodgau – bereits abgesagt

Für den Ultralauf in Rodgau war ich bereits angemeldet. Der Lauf wurde aber gestern wegen der Corona-Pandemie zum zweiten Mal nach 2021 abgesagt.

Weitere Lauf-Wettbewerbe

Ich werde im Laufe des Jahres sicher noch bei einigen anderen Lauf-Wettbewerben an den Start gehen. Außer den oben genannten habe ich aber noch keinen fest eingeplant.

Eines meiner Laufziele 2022 ist die Ausbildung zum Trainer C Breitensport.
Im Juli starte ich eine Ausbildung zum Trainer C Breitensport

Trainerlehrgang

Mitte Juli beginnt die Ausbildung zum Trainer C Breitensport. Ich habe mich zusammen mit einem Vereinskamerad dafür angemeldet. Neben dem Laufen werden wir auch noch in Walking und Nordic Walking unterrichtet. Vorher nehme ich noch an einem Erste-Hilfe-Kurs teil, da dieser eine Voraussetzung für die Teilnahme bzw. die abschließende Prüfung ist.

Laufziele für den Parkrun

Meilenstein als Teilnehmer

Ich habe bisher an 53 Parkruns teilgenommen. Der nächste Meilenstein liegt bei 100 Teilnahmen. Um das zu schaffen müsste ich fast jeden Samstag beim Parkrun starten. Das ist wohl nicht realistisch. Ich will aber so nah wie möglich an die 100 Parkruns rankommen.

Meilenstein als Helfer

Bisher war ich bei 16 Parkruns als Helfer tätig. Der Meilenstein liegt bei 25 Teilnahmen. Wenn nichts dazwischen kommt, werde ich das wohl im Laufe des Jahres schaffen.

Neue Bestzeit?

Meine Parkrun-Bestzeit liegt bei 22:31 Minuten. Das ist für mich eine Wahnsinnszeit. Ich werde natürlich versuchen im Laufe des Jahres die Bestzeit zu knacken. Das wird aber nicht einfach werden.

Laufkilometer

2021 bin ich über 3.400 Kilometer gelaufen. Für das Jahr 2022 habe ich mir ein Laufziel von 3.200 Kilometern vorgenommen. Das wird aber nur klappen, wenn ich verletzungsfrei bleibe. Das gilt natürlich auch für meine anderen Laufziele.

Eure Laufziele 2022?

Welche Laufziele habt ihr euch für 2022 vorgenommen? Bei welchen Wettbewerben wollt ihr starten? Habt ihr eine Bestzeit, die ihr knacken wollt? Wie viele Laufkilometer habt ihr euch vorgenommen? Schreibt doch bitte in den Kommentaren etwas dazu.

Wie hat dir dieser Beitrag gefallen?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Weil du diesen Beitrag nützlich fandest...

Folge uns in sozialen Netzwerken!

Es tut mir leid, dass der Beitrag nicht gefallen hat.

Wie könnte ich diesen Beitrag verbessern?

Erik betreibt dieses Laufblog und ist ein begeisterter Läufer. Er trainiert viermal die Woche, startet bei Lauf-Wettkämpfen und bei Parkruns. Wenn du ihn triffst und er läuft gerade nicht, dann handelt es sich sehr wahrscheinlich um eine Verwechslung ;-)

4 Kommentare

  • Andreas

    Mensch, Erik, das hört sich mal nach einem umfangreichen Jahresprogramm an… alle Achtung! Ich wünsche dir viel Erfolg bei den Teilnahmen und beim Erreichen deiner Meilensteine.

    Schöne Grüße aus Berlin
    Andreas

  • Lauffreundin Andrea

    Hallo Erik,

    da war ich ja doch mal neugierig auf deine Ziele in diesem Jahr. Da hast du ja wirklich ordentlich was vor.
    Finde ich richtig gut.

    Radebeul liegt ja bei mir fast um die Ecke, da wird es dir sicher gut gefallen.

    Witzig finde ich, dass du deinen Trainierschein C machst. Ich habe meinen nämlich letztes Jahr gemacht.

    Da gehört mehr dazu, als man denkt. Aber wenn du ihn hast, kannst du sehr stolz sein.

    Ich werde auf alle Fälle in Zukunft auf deinem Blog vorbeischauen.

    Bis dahin viel Spaß beim Laufen

    Viele Grüße
    Lauffreundin Andrea

  • Erik

    Ja, ich bin schon gespannt, wie das mit dem Trainerschein läuft. Das Basisseminar dauert bereits eine Woche. Später gibt es noch ein Aufbau- und ein Prüfungsseminar.

    Freut mich, dass dir mein Blog gefällt. Ich werde bei dir auch ab und zu reinschauen 🙂

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.